Geburtsdatum: 24. Februar 2019

 

Stockmaß: 152 cm (Körung)

 

Farbe: Lichtlehmfuchs

 

Fremdblutanteil: 0,00%

 

PSSM1: kein Anlageträger

 

Leistungsprüfung: Ebbs/Tirol 2022| Note: 7,92

  

Decktaxe: 220,- Euro (Natursprung)

 

Deckstation : Hengststation Seyr, Alt Tellin

 


Liz.586/T BALE ist ein Sohn des Topvererbers liz. 487/T BELANDO aus der B-Linie. Wie sein Vater überzeugte er bei der Vorbereitung auf die Körung durch seine Ausgeglichenheit, Gutmütigkeit und seinen hervorragenden Charakter.  BALE zeigte sich mit losgelassenen, dynamischen Bewegungen und sicherem Takt. Ein moderner Typ mit harmonischem Körperbau und guter Dreiteilung von Vor-, Mittel- und Hinterhand, mit ausdrucksvollem Kopf und großem Auge. In Kombination mit einem trockenen Fundament lässt dies die Züchterherzen höher schlagen. 

 

Liz.586/T BALES Mutterlinie ist traumhaft! Seine Mutter ist keine geringere als die Prädikatselitestute Decolores, eine Vollschwester des legendären Prämienhengstes liz. 411/T STILTON. Sie wurde anlässlich der Tiroler Landesschau 2022 bei den über 13-jährigen Mutterstuten mit dem Silberrang dekoriert. Ihre Mutter ist die Prädikatselitestute Davos, die zahlreiche gekörte Söhne und prämierte Stuten hervorbrachte. Ein starker Mutterstamm durch und durch!

 

Körkommentar von Zuchtleiter HPT Hannes Neuner: " [...]   Ein sehr großrahmiger Hengst, ein Hengst mit sehr viel Männlichkeit, mit einer sehr satten Grundfarbe und speziell auch korrekte Bewegungen. [...] Eine sehr interessante Kombination mütterlicherseits und väterlicherseits! Und ich glaube auch dieser Hengst hat wirklich sehr viel Zukunft!"

 

BALE hat 2022 dreijährig seine Hengstleistungsprüfung erfolgreich mit 7,92 in Ebbs/Tirol abgelegt. Nicht nur im heimischen Stall, sondern auch bei der Leistungsprüfung konnte BALE mit seinem Charakter punkten - für den Umgang und die Lernbereitschaft erhielt er jeweils die Höchstnote 10,0! Seine positive Einstellung zum Sprung und sein Go brachten ihm für die Springmanier und das Galoppiervermögen im Gelände im Training jeweils eine 8,25 ein. Das gute Freispringen und seine Rittigkeit wurden abschließend je mit einer 8,50 belohnt.

 

BALE ist ein genetischer Kracher aus dem Haflingerweltzentrum, welcher zur genetischen Diversität der Haflingerrasse auf unserer Deckstation beitragen wird.


Leistungsprüfung

Stationsprüfung (30 Tage)

Abschluss 31.08.2022 in Ebbs/Tirol

Ergebnis: 7,917

standort

Broocker Hof

Broock 2

17129 Alt Tellin